Archiv für Oktober 2009

TRR

Eine der wichtigsten Neuerungen auf Tweetranking ist der Twitter Reputation Rank (TRR) als zweites Bewertungsmaß für die Reputation eines Twitterers. Dieser TRR hängt von der Zahl der Empfehlungen ab, welche die Empfehler selbst zuvor bekommen haben. Empfehlungen von hoch angesehenen Twitterern mit vielen Empfehlungen zählen mehr als Empfehlungen von weniger hoch angesehenen Twitterern. Der TRR wird auf eine Skala zwischen 1 und 10 normiert; 10 entspricht der höchsten erreichbaren Reputation in jeder Kategorie, 1 der niedrigsten Reputation. Tweetranking-Nutzer können die Ranglisten nach der Zahl der Empfehlungen oder nach dem TRR sortieren lassen. Unterschieden wird zwischen dem globalen TRR, der sich aus allen Empfehlungen errechnet und immer unter dem Foto des Twitterers und im Profil angezeigt wird, und dem Kategorien-TRR, der nur aus den Empfehlungen in der jeweiligen Kategorie errechnet wird. In beiden Fällen erhält der Twitterer mit der höchsten Punktzahl den TRR = 10; alle anderen entsprechend weniger.

Weitere Neuerungen sind:

  • Individuelle Startseite: Anzeige der Besucher des Nutzerprofils und der
    Empfehlungen der Freunde

Die individuelle Startseite zeigt jedem angemeldeten Nutzer, welche Twitterer sein persönliches Profil auf Tweetranking angeschaut haben, welche Twitterer die Freunde des Nutzers empfehlen und wer den Nutzer zuletzt auf Tweetranking empfohlen hat. Zudem können die angezeigten Kategorien auf der Startseite individuell gewählt und dauerhaft gespeichert werden.

  • Englische Version: Tweetranking wird international

Tweetranking fügt eine englischsprachige Version hinzu, um auch Twitterern in Ausland die Nutzung der Seite zu ermöglichen. Der Clou: Die Nutzer können wählen, aus welchem Land die in den Ranglisten angezeigten Twitterer kommen sollen. Die Länderzuordnung basiert auf der im Twitter-Profil angegebenen Lokation und Zeitzone.

  • Persönliches Profil: Reputation auf einen Blick

Im persönlichen Profil wird als Grafik angezeigt, in welchen Kategorien der Nutzer wie oft empfohlen wurde. Damit wird direkt klar, für welche Themen der Nutzer auf Twitter wahrgenommen wird.

  • Wöchentlicher Newsletter: Tweetranking per E-Mail

Im Wochenrhythmus sendet Tweetrankung auf Wunsch einen E-Mail-Newsletter. Darin wird der Nutzer informiert, welche Twitterer sein Profil besucht haben, welche Twitterer seine Freunde empfehlen und von wem der Nutzer empfohlen wurde.

Advertisements

Tweetranking 2.0

Knapp vier Monate nach dem Start wurden auf Tweetranking.com mehr als 10.000 Twitterer in rund 200 großen Kategorien empfohlen. Das Ergebnis sind aussagekräftige Ranglisten der angesehendsten Twitterer aus dem deutschsprachigen Raum.
Nun wird Tweetranking grundlegend erweitert:

  • Individuelle Startseite: Anzeige der Besucher des Nutzerprofils und der Empfehlungen der Freunde

Die individuelle Startseite zeigt jedem angemeldeten Nutzer, welche Twitterer sein persönliches Profil auf Tweetranking angeschaut haben, welche Twitterer die Freunde des Nutzers empfehlen und wer den Nutzer zuletzt auf Tweetranking empfohlen hat. Zudem können die angezeigten Kategorien auf der Startseite individuell gewählt und dauerhaft gespeichert werden.

  • Twitter Reputation Rank: Zweites Bewertungsmaß für die Reputation eines Twitterers

Neben die Zahl der Empfehlungen wird der Twitter Reputation Rank (TRR) als zweites Bewertungskriterium für die Reputation eines Twitterers ermittelt. Dieser TRR hängt von der Zahl der Empfehlungen ab, welche die Empfehler selbst zuvor bekommen haben. Empfehlungen von hoch angesehenen Twitterern mit vielen Empfehlungen zählen mehr als Empfehlungen von weniger hoch angesehenen Twitterern. Der TRR wird auf eine Skala zwischen 1 und 10 normiert; 10 entspricht der höchsten erreichbaren Reputation in jeder Kategorie, 1 der niedrigsten Reputation. Tweetranking-Nutzer können die Ranglisten nach der Zahl der Empfehlungen oder nach dem TRR sortieren lassen. Unterschieden wird zwischen dem globalen TRR, der auf allen erhaltenen Empfehlungen basiert und immer direkt unter dem Foto als Balken angezeigt wird, und dem Kategorien-TRR, der ausschließlich auf den Empfehlungen in einer Kategorie beruht und rechts im jeweiligen Profil als Zahl gezeigt wird.

  • Englische Version: Tweetranking wird international

Tweetranking fügt eine englischsprachige Version hinzu, um auch Twitterern in Ausland die Nutzung der Seite zu ermöglichen. Der Clou: Die Nutzer können wählen, aus welchem Land die in den Ranglisten angezeigten Twitterer kommen sollen. Die Länderzuordnung basiert auf der im Twitter-Profil angegebenen Lokation und Zeitzone.

  • Persönliches Profil: Reputation auf einen Blick

Im persönlichen Profil wird als Grafik angezeigt, in welchen Kategorien der Nutzer wie oft empfohlen wurde. Damit wird direkt klar, für welche Themen der Nutzer auf Twitter wahrgenommen wird.

  • Wöchentlicher Newsletter: Tweetranking per E-Mail

Im Wochenrhythmus sendet Tweetrankung auf Wunsch einen E-Mail-Newsletter. Darin wird der Nutzer informiert, welche Twitterer sein Profil besucht haben, welche Twitterer seine Freunde empfehlen und von wem der Nutzer empfohlen wurde.


Besuche #tweetranking

tweetranking_button

Die letzten Tweets von @tweetranking

  • Дома ждет порка... 2 years ago
  • Если дадут парашют 2 years ago
  • Моя голова разрывается от радости неизвестно. 2 years ago
  • Души обнимут - нам заповеданный мир - щедрой любовью 2 years ago
  • Встану под крону... 2 years ago
Oktober 2009
M D M D F S S
« Jun   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031